gebackene Apfelspalten/Apfelküchlein // baked apple rings

2016-02-20-15.42.12

 

eins meiner Kindheits-Lieblingsgerichte (und das ohne Schoko 😛 ): gebackene Apfelspalten! Vor einiger Zeit habe ich dieses Rezept mal in Version „nährstoffreicher“ probiert und muss sagen, dass auch diese unglaublich gut schmeckt und eine super Alternative zur „früheren Sünde“ darstellt – schmeckt auch wirklich sehr lecker, geht einfach und kalorientechnisch sind dann sicher ein paar Stück mehr drin, als von der „normalen Variante“. 😉


Zutaten / Ingredients (für 4 Stück):

* 1 Apfel  /1 apple

* 150gr Eiklar (oder 100gr Eiklar und 1 Ei)  /150gr egg whites (or 100gr eggwhites + 1 egg)

* 20gr Vanille oder Cinnamon-Roll Whey (z.B. von ESN) /20gr vanilla or cinnamon-roll whey

* 15gr Mandelmehl /15gr almond flour

* Zimt /cinnamon

* etwas Süßungsmittel nach Wahl /sweetener

 


Zubereitung / Directions:

* Aus Eiklar(+Ei), Whey, Mandelmehl, Zimt und Süßungsmittel einen Teig mixen und für etwa 5 Minuten stehen lassen. /stir/mix eggwhites(+egg), whey, flour, cinnamon and sweetener

* Währenddessen das Kerngehäuse des Apfels entfernen, den Apfel schälen und in Scheiben schneiden. /remove core from the apple, peal and cut into slices

* Apfelscheiben mit einer Gabel aufspießen und durch den Teig ziehen. Anschließend in eine rPfanne ausbacken/braten. /cover apple slices with the dough and bake/brown in a pan

* Mit Toppings nach Wahl servieren (siehe Tipps). /serve with toppings of your choice


Nährwerte / Nutritional Value:

290cal

P: 35gr

C: 25gr

F: 4gr


Tipps / Tips:

* meine Lieblings-Toppings für dieses Gericht sind: Rosinen, Birkenzucker und noch mehr Zimt, aber auch geriebene Haselnüsse passen gut dazu

* man kann zusätzlich auch noch Flavour (Pulver oder Drops) in den Teig mischen

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *